Sale donation :: Sakura Tree :: Fukushima

Vor fünf Jahren hielt die Welt den Atem an, nachdem ein starkes Erdbeben Japan erschütterte. Eine riesige Tsunamiwelle folgte und kurze Zeit später ereignete sich eine der größten nuklearen Katastrophen nach Tschernobyl. Bis heute ist das Gebiet rund um das Kernkraftwerk Fukushima nicht mehr bewohnbar – und wird es wohl auch für die nächsten 30–100 Jahre nicht sein.

Auf unserem Album “Transfiction” haben wir einen Song all den Familien und Menschen gewidmet, die damals ihr Geliebten während dieser schrecklichen Tage verloren haben. Die ersten Teile des Songs “Sakura Tree” wurden etwa drei Wochen (am 20. Februar 2011) vor diesen furchtbaren Ereignissen festgehalten. Für uns heute immer noch seltsam, dass die ersten Worte der Strophe schon damals feststanden: “Standing at the waterfront, looking at the sea. All so quite world full of peace, send your dreams to me.”

Den Text dann zu vervollständigen und den passenden Gesang dazu zu finden, war ein langer Prozess. Julia hat vieles immer wieder umgeschmissen und manche Dinge sogar erst kurz vor den Aufnahmen festgelegt. Die Idee zum Intro des Stücks – eine Art japanisches Kinderlied – kam erst kurz bevor alles bereits aufgenommen war. Der Song ist nun ein ziemlich emotionaler Blick auf diese Zeit in Japan geworden. Wie ein zerbrechliches Wehklagen und ein zärtlicher Abschied. Und es ist vielleicht auch ein kleiner Beitrag, Trost und Zuversicht zu spenden.

Wir wollen aber auch vor allem jüngeren Menschen aus dieser Region konkret helfen – selbst wenn es nur ein kleiner Tropfen ist – und wollen alle Einnahmen, die über die Plattform bandcamp von diesem Song im Zeitraum zwischen dem 11. und dem 16. März 2016 eingenommen werden der Dortmunder Organisation „Hilfe für Japan“ spenden. Die Gelder sollen vor allem Projekten mit Kindern zu Gute kommen. Jedes Bandmitglied wird außerdem noch ein klein wenig obendrauf legen. Und wenn ihr auch ein wenig mehr spenden wollt, erhöht einfach den Betrag beim Download des Songs.
Danke für eure Hilfe!

Hier geht es direkt zum Song auf bandcamp.

* Wichtig: Wir können aus organisatorischen Gründen nur die Verkäufe via bandcamp spenden. Die Verkäufe anderer Plattformen können leider nicht berücksichtigt werden.

Five years ago, the whole world held it’s breath when an offshore 9-magnitude earthquake and a huge tsunami wave hit the coast of Japan and in consequence the Fukushima Dai-ichi nuclear disaster began. Until today, the area around the power plant is still uninhabitable and will be for another 30 or 100 years.
For our album “Transfiction” we wrote a song that is dedicated to all families and people who lost their beloved during the dreadful days at Fukushima in March, 2011. The first demos of “Sakura Tree” were recorded about three weeks before (2202) this catastrophe. Even today it is a bit strange for us realizing that the first line of the first verse still remained the same: “Standing at the waterfront, looking at the sea. All so quite world full of peace, send your dreams to me.”

Writing the final lyrics and vocal lines was a long process. Julia had changed many lines just shortly before the recording the vocals that are on the CD now. The intro of the song – a Japanese-like children’s tune – was an idea that came up after nearly everything had been recorded. Now the whole song became a really emotional view on what happened during those days in Japan. It’s a story about love and the incredible and indescribable loss of it. Like a fragile condolement and a tender farewell. And it’s an attempt to give comfort and confidence.

We would like to help some of the young people in this specific region and will donate all the proceeds from the Bandcamp* sale of this song from March 11 to March 16, 2016 to the German organization „Hilfe für Japan“. The donations will benefit especially projects with children in the affected area. Every band member will also increase the total donation in the end. And if you also like to give a bit more you could raise the price you want to pay for right at the song download 😉
Thanks for your help!

Direct link to the bandcamp download area 

* Please note: Due to organizational cause please only use the bandcamp link. All sales of the song from other platforms will not be included.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>